Süßes, sonst gibt’s Saures

Booo~ooh liebe Leute,

heute begehen wir einen meiner liebsten amerikanischen Feiertage: Halloween! Zugegeben der einzige amerikanische Feiertag (neben dem 4. Juli und dem Martin Luther King Day), den ich kenne, aber ist ja auch egal. Hauptsache die Sau raus lassen und sich mit Süßigkeiten vollstopfen. 🙂

Wir waren dieses Jahr schon etwas fleißig und haben schön dekoriert und wie nicht anders zu erwarten, einen Kuchen gebacken. Und weil Halloween ist und von der obligatorischen Kürbislaterne so viel Kürbisfleisch über war, gab es selbstverständlicherweise einen Kürbiskuchen.

kurbiskuchen1

Eigentlich bin ich ja kein großer Fan von der amerikanischen Backkunst, aber zu einem Kürbiskuchen passt ein Frischkäsefrosting einfach perfekt. Zumal ich den Kuchen nicht zu süß mache und sich das dann ziemlich gut ausgleicht.

Beim Stöbern habe ich noch ein Foto von ’nem anderen Kürbiskuchen gefunden, den ich vor ein paar Jahren gemacht habe. Eine kleine Demonstration meiner Faulheit zum damaligen Zeitpunkt. Nicht einmal ’ne Stückgarnierung zustande gebracht habe ich. 😀

kurbiskuchen

Aber ganz gleich, wie der Kuchen aussieht. Schmecken tut er allemal und ich kann jedem nur empfehlen, sich vor solcherlei Art Kuchen nicht zu verschließen. Auch Zucchini-, Karotten- oder Avocadokuchen sind absolute Suchtmittel und nicht ganz so große Kalorienbomben wie beispielsweise ein dick glasierter Schokokuchen.

Doch genug getratscht. Nach unserem wohlverdientem Stückchen Kuchen zum Kaffee am Nachmittag werden die Kostüme übergezogen und die Nachbarschaft unsicher gemacht. Marks Wahl fiel auf ein Skelettkostüm. So hundsbeindürre wie er ist, hätte er das Kostüm zwar gar nicht gebraucht, aber wenn das Kind sich etwas wünscht, dann hat man keine Wahl. 🙂

Viel Spaß auf euren Raubzügen und ein schaurig schönes Halloween euch Allen!

Gruselgrüße von der Streuselrike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s